SAV/ASPC/ASFC
 
Deutsch - Français

CERTAMEN HELVETICUM - Ἀγὼν Ἑλβέτιος

Thema 2017:
 Flucht (Homer, Odyssee 6, 139–210 und/oder Vergil, Aeneis 1, 520–578) 

Thema 2015:
Was ist wirkungsvoller: Text oder Bild? Catull, carmen 64, Verse 52–70 und Fresko „Ariadne“ im Haus des Meleager (Pompeji) (Siegreiche Arbeit von Taissija Faltin)

Thema 2014:
Ewige Jugend und vollkommene Schönheit (Homer, Odyssee 5, 192–227) (Siegreiche Arbeit von Katja Hofmann)

Thema 2013:
Soll man sich politisch betätigen? (Cicero, de re publica 1, 9) (Siegreiche Arbeit von Ella Müller)

Ausschreibungstext 2017:
Deutsch

Durchführung:
alle zwei Jahre (jeweils im ungeraden Jahr)

Zielpublikum:
Schülerinnen und Schüler der letzten drei Jahre vor dem Abschluss des Faches (d.h. in der Regel in der drittletzten, zweitletzten und letzten Klasse vor der Matur)

Gattung:
Essay, 3–5 Seiten, max. 20000 Zeichen (inkl. Leerzeichen), Schriftgrösse 12pt, Zeilenabstand 1.5 (Merkblatt zum Essay)

Inhalt:
Auseinandersetzung mit dem Thema, Textbezug und sprachliche Analyse zwingend, keine vollständige Übersetzung der Textpassage

Form:
zweckmässig gestaltet (keine Werbebroschüre mit unzähligen Bildern)

Zeitfenster:
15.9.2016 bis 31.3.2017

Rolle der Lehrperson:
Unterstützung beim Recherchieren, Hinweise zum Aufbau eines Essays; keine inhaltliche Unterstützung oder Korrektur der Arbeit

Abgabe:
via Lehrperson, elektronisch und ein Exemplar in Papierform (inkl. von der Schülerin oder dem Schüler unterschriebene Bestätigung, dass die Arbeit selbstständig verfasst worden ist) an Daniel Rutz, Melibündtenweg 22, 8887 Mels

Preis:
300 CHF für beste Arbeit, Büchergutscheine für zweit- und drittplatzierte Arbeiten

Jury:
Prof. Dr. R. Wachter (SAV-Vorstand), Dr. B. Meier, Ch. Stuber (SAV-Vorstand)

Weitere Informationen:
Daniel Rutz (Vorstandsmitglied SAV)

Sponsoring:
Wir danken dem Club Grand Hôtel & Palace für die finanzielle Unterstützung.

Binding Stiftung
Update: 10.9.2016
© webmaster
Update: 10.9.2016 © webmaster